NL
EN
DE
Wandern in der Dordogne

In der Dordogne, es ist wirklich für jeden etwas dabei. Herrliche Aussicht. An einem klaren Tag ist die Aussicht fast unbegrenzt in der Ferne.

Von vielen Dörfern sind von “Le Bourg” (das Zentrum eines Dorfes, Stadtplatz) mehrere Fußwege über verschiedene Distanzen (Petites Randonnées oder Circuits). Es gibt auch mehrere lange Wanderwege, Sie von Norden nach Süden und von Osten nach Westen führen (Grande Randonnée) Durch Wälder, weite Felder, über Hügel und durch Täler und in den längeren Strecken zu den benachbarten Dörfern, in denen möglicherweise eine andere Route abgeholt werden können. Jede Strecke von Le Bourg ist so, dass es immer wandte sich wieder am Ausgangspunkt. Die Routen sind frei, ohne Anmeldung oder vorherige Ankündigung zu gehen. Am Start / Endpunkt ist in der Regel eine große Karte zeigt die verschiedenen Routen angezeigt werden. Jede Länge besitzt eine eigene Farbe. Von einigen Orten ist es sogar möglich, einen Esel oder Pferd, die Gepäck oder kleinen Kindern zu Fuß auf dem Rücken zu tragen mieten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das lokale Tourismusbüro. Oft wird auch Karten der Routen beschrieben.

Aber gerade aus dem Urlaub Adresse für einen Spaziergang ist ein Muss. Vor allem, wenn Sie sich außerhalb des Dorfes sind verbringen Sie Ihren Urlaub ein boerenweg oder Wald wurde schnell eine Versuchung zu sehen, was war das Ende des Weges gefunden. Bitte beachten Sie, dass Gelände privee, Eingang interdite, défense d’entrée usw. wirklich bedeutet, dass Sie hier nicht willkommen.